Selbst das kleinste Licht durchbricht die Dunkelheit

zurück – zum Bestellformular – Vertriebsbedingungen

Hafenstraße – Hamburg St.Pauli
mpz und Hafenstraße Dez. 1990 / 60 Min. / 4:3 / Nr. 06-0093 / 16 €

„Die Hafenstraße  gibt es seit fast zehn Jahren. Unsere Geschichte ist von gescheiterten Räumungsversuchen geprägt. Am 15.5.1990 stürmen Polizei und BGS unsere Häuser. Die Bundesanwaltschaft läßt durchsuchen und beschlagnahmen. Der “Stern” erscheint mit dem Aufmacher “RAF in der Hafenstraße”.

Um uns gegen die Lügen zu wehren, besetzen wir die Kantine von Gruner und Jahr und fordern den Abdruck einer eigenen Erklärung im Stern. Es geht nicht nur um die Räumung der Häuser. Für “Mitglieder einer terroristische Vereinigung” drohen bis zu 10 Jahren Knast.

Gegen diesen Angriff auf einzelne von uns setzen wir die Veröffentlichung der Probleme und unserer Diskussionen. Noch gibt es keine Lösung. Der Film endet im Rauschen.“

„Selbst das kleinste Licht durchbricht die Dunkelheit“ ist der 6. Videofilm, der in Zusammenarbeit von mpz und Hafenstraße entstanden ist:
– Mai 1985, Terrible Houses in Danger, 45 Min.
– Dezember 1985, Zwischen Dachziegel und Plasterstrand, 60 Min.
– Dezember 1986, Die Augen schließen um besser zu sehen, 20 Min.
– 1988/89, Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann, 99 Min.
– Juni 1989, Polizeiüberfall auf die Hafenstraße, 20 Min.

 

Bestellformuar

Ihr Name (Pflichtfeld)
Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
Straße / Hausnummer (Pflichtfeld)
PLZ / Ort (Pflichtfeld)
Betreff (Diesen Film möchte ich bestellen.)
Bemerkung
Vertriebsbedingungen akzeptieren.

(NUR dann kann das Formular versendet werden!)

Sollte die Bestellung über dies Formular nicht funktioniert haben, bitte per Mail bestellen:info@mpz-hamburg.de. Es tut uns Leid, aber es kommt leider manchmal vor. Wir versuchen den Fehler zu finden.

zurück zur Seite ‚bestellen‘ – Zum Seitenanfang