selbstverständnis

mpz SusannenstrDas mpz – Medienpädagogik Zentrum Hamburg e. V. ist ein selbstorganisiertes, unabhängiges Medienzentrum in Hamburg, das 1973 gegründet wurde. Wir produzieren, verleihen und verkaufen Videofilme, sammeln und veröffentlichen Literatur zur Geschichte alternativer Medienarbeit, organisieren Veranstaltungen, sind Treffpunkt für Gruppen.
Wir versuchen, mit Medien in politische und alltägliche Auseinandersetzungen einzugreifen und Öffentlichkeit/Gegenöffentlichkeit herzustellen.
Wir unterstützen Initiativen und Projekte, selbst mit Medien aktiv zu werden und ihre eigene Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit zu entwickeln.
Wir haben ein großes Videoarchiv – ein unschätzbares Gedächtnis der sozialen und politischen Bewegungen der letzten dreißig Jahre.
Das mpz ist in seiner Organisationsform ein gemeinnütziger Verein, die Mitarbeit ist ehrenamtlich. Wir versuchen, Abhängigkeiten zu vermeiden und finanzieren unsere Medienarbeit deshalb über Spenden und Förderbeiträge sowie Einnahmen aus dem eigenen Videoverleih. Damit wir auch weiterhin unabhängig von staatlichen Geldern und anderen Institutionen existieren können, brauchen wir eine sichere Basisfinanzierung. Deshalb freuen wir uns über jede Form von Unterstützung durch NutzerInnnen, FörderInnen und SpenderInnen, die uns finanziell unterstützen – bspw. über Förderbeiträge oder Spenden.

Mehr Informationen zu Selbstverständnis, Arbeitsweise und Fördermöglichkeiten des mpz – kurz zusammengefasst auf unserem Faltblatt.