mpz bei der Cinefest-Tagung: Öffentlichkeit? Gegenöffentlichkeit! Neue Wege im Dokumentarischen

Am Freitag, den 21. November 19:15 Uhr im Metropolis, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg:
feedforward – hamburger medienzentren 1973 bis heute
Im Gespräch zwischen *durbahn (bildwechsel), Ulrike Gay (mpz) und Christian Bau (die thede) entsteht ein Panorama mit filmischen Einblicken in die Arbeiten der Medien-Zentren und -Gruppen in Hamburg in den letzten vier Jahrzehnten.

und am Freitag, den 28. November 20:00 Uhr im Lichtmeß-Kino, Gaußstraße 25, 22765 Hamburg:
Häuserkampf in Hamburg:
Hospitalstraße 6 / 1980 / die Thede + mpz / 45 Min.
Ein schnelles und aktuelles Band über eine der ersten Hausbesetzungen in Hamburg Anfang der 1980iger Jahre. Nachdem das Haus mehrere Jahre leer stand, wurde es am 27.9.1980 besetzt, einen Tag später von der Polizei geräumt und am übernächsten Tag abgerissen. Das Hamburger Modell.
Terrible Houses in Danger. Hafenstraße Hamburg St. Pauli / 1985 / mpz + Hafenstraße / 45 Min.
Das Agitations- und Selbstdarstellungsvideo der Leute aus der Hafenstraße erzählt die Geschichte der Besetzung von 1981 bis zum Mai 1985. Ziel war es, der drohenden Räumung der Häuser mit Gegenöffentlichkeit zu begegnen und „um zu verbreiten, was wir wirklich wollen und wer wir sind“.

Das Programm der Tagung: http://www.cinefest.de/

Informationen zu unseren Veranstaltungen: Wir informieren und laden gerne zu unseren aktuellen mpz-Veranstaltungen per RSS-Feed oder per eMail ein. Wer in den eMail-Verteiler will, sende bitte eine entsprechende eMail an uns: info@mpz-hamburg.de

Das mpz unterstützen: Das mpz – Medienpädagogik Zentrum Hamburg e.V. ist ein selbstorganisiertes unabhängiges alternatives Medienzentrum seit 1973. Im mpz werden u. a. Videofilme produziert, archiviert, diskutiert, verliehen und nun auch verkauft. Wir finanzieren uns fast ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Darum sind Spenden dringend erwünscht:
Unser Konto:
mpz hamburg eV, Kto.Nr.: 43 73 208, BLZ 200 100 20
IBAN: DE95 2001 0020 0004 3732 08  BIC: PBNKDEFF
Am meisten freuen wir uns über regelmäßige Förderbeiträge auch kleiner Summen. Ab einem Beitrag von 9,50 Euro/Monat bedanken wir uns mit der kostenlosen privaten Nutzung unseres Archivs.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.